Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Inselhopping Thailand - Traumhafte Strände und Buchten

    Inselhopping Thailand

    Beim Inselhopping in Thailand bereisen Sie den Südwesten und besuchen Koh Jum, Koh Lanta, Koh Ngai und Koh Mook

    Inselhopping Thailand
    • Keyfacts
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise mit Ausflügen in einer Gruppe
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Bangkok – Koh Jum – Koh Lanta – Koh Ngai – Koh Mook - Bangkok
    Reisezeit: November - April
    Reisepreis: € 1598 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: In Bangkok auf Erkundungstour gehen
    Das authentische Koh Jum mit dem Roller erkunden
    Thailändisch kochen lernen auf Koh Lanta
    Robinson-Feeling auf Koh Ngai erleben
    Erholung auf Koh Mook finden

    Gerne können Sie unsere Rundreise individuell nach Ihren Vorstellungen anpassen.

    Tag 1: Internationaler Flug nach Bangkok (nicht im Rundreisepreis inbegriffen)
    Tag 2-3: Ankunft in Bangkok; Transfer zum Hotel und Stadtbesichtigung in Eigenregie
    Tag 4: Flug von Bangkok nach Krabi und Überfahrt nach Koh Jum
    Tag 5: Badeaufenthalt auf Koh Jum
    Tag 6: Überfahrt von Koh Jum nach Koh Lanta
    Tag 7-8: Badeaufenthalt auf Koh Lanta
    Tag 9: Überfahrt von Koh Lanta nach Koh Ngai
    Tag 10: Badeaufenthalt auf Koh Ngai
    Tag 11: Überfahrt von Koh Ngai nach Koh Mook
    Tag 12: Badeaufenthalt auf Koh Mook
    Tag 13: Abreise von Koh Mook über Trang nach Bangkok
    Tag 14-15: Internationaler Rückflug (nicht im Rundreisepreis inbegriffen) oder optionale Verlängerung
    Übernachtung: 12 Nächte in landestypischen Unterkünften wie Boutique-Hotel, einfacher Bungalow ohne Strom und Strand-Resorts Komfort 2-4
    Aktivitäten: halbtägiger Kochkurs auf Koh Lanta (findet montags bis samstags statt)
    Transport: Flughafentransfer zum Hotel im Minibus
    2 weitere Transfers im Minibus
    2 Inlandsflüge
    4 Fährfahrten
    Mahlzeiten: 10 x Frühstück
    • internationaler Flug

    • weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Trinkgelder

    • kleinere Transfers, wie z.B.:

      • Transfer Hotel in Bangkok – Flughafen
      • Transfer Pier – Hotel – Pier auf den Inseln
      • Transfer Flughafen Bangkok – Hotel – Flughafen am Ende der Reise
    • Eintrittsgelder

       

    • optionale Ausflüge nach Interesse buchbar

    Aussicht vom Wat Arun

    Blick vom Wat Arun über den Chao Phraya Fluss

    Tag 1 – Start der Reise – Ankunft in Bangkok

    Meistens starten Sie am Nachmittag oder frühen Abend von Europa Richtung Asien. Sie fliegen dann über Nacht und erreichen am nächsten Morgen die Metropole Bangkok.

    Tag 2 – Bangkok, für jeden was dabei

    Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu einem komfortablen, zentralen Hotel gebracht, das circa zehn Minuten von der geselligen Khao San Road entfernt liegt. Ihr geräumiges Zimmer ist klimatisiert und das Hotel verfügt über einen Swimming Pool. Starten Sie Ihren Thailand Urlaub mit einer Runde im Pool. Nach einer Erfrischung können Sie zu Fuß das quirlige Viertel erkunden. Wer direkt Kultur einatmen will, der kann sich zum Grand Palace begeben – Die Sehenswürdigkeit schlechthin für jeden Thailandreisenden. Der Palast liegt zehn Minuten per Taxi oder Tuk Tuk entfernt; bis 15:30 Uhr ist der Eintritt möglich. Denken Sie an passende Kleidung. Im Palast und in den Tempeln sollten Ihre Knie und Schultern bedeckt sein.

    Marktbesuch mit Guide

    Reisespezialistin Alena bei einer Shoppingtour durch Bangkok

    Tag 3 – Bangkok erkunden

    Viele Tempel, Geschäfte, enge Gassen sowie Ausgeh- und Shoppingmöglichkeiten: In Bangkok gibt es viel zu entdecken. Vergessen Sie nicht, den Wat Po mit seinem 45 Meter langen, liegenden Buddha, den Wat Arun (den Tempel der Morgenröte) und den Wat Benjaabopit (den marmornen Tempel) zu besuchen. Mit dem Expressboot können Sie auf eine tolle und schnelle Art ganz Bangkok erkunden. Die Kanäle auf der anderen Seite des Chao Phraya Flusses (die Khlongs) sind eine faszinierende Welt mit schwimmenden Märkten und hölzernen Häusern. Für ein paar Thai Baht lernen Sie so eine ganz andere Seite der pulsierenden und quirligen Metropole kennen.

    Inselhopping Thailand - Sonnenuntergang am ersten Abend auf Koh Jum

    Romantische Stimmung am Strand von Koh Jum

    Tag 4 – Über Krabi nach Koh Jum – Beginn des Inselhopping Thailand

    Heute fliegen Sie von Bangkok weiter nach Krabi. Vom Flughafen werden Sie zum Pier gebracht, von wo aus Sie mit der Fähre zur Insel Koh Jum fahren. Auf der Insel angekommen, verbringen Sie hier die folgenden Nächte in einem einfachen Resort am Strand mit gemütlichen Bungalows mit Ventilator. Den Rest des Tages können Sie am flachen Strand relaxen. Abends bekommt die Anlage durch den Schein der Ölfackeln eine ganz besondere Atmosphäre. Koh Jum ist noch relativ ursprünglich und der Tourismus ist noch nicht zur Haupterwerbsquelle der Inselbewohner geworden – gerade das macht den Reiz dieser Insel aus. Lassen Sie es sich gut gehen und genießen Sie das leckere Essen.

    Ein Fischerdorf beim Inselhopping Thailand

    Entdecken Sie die ursprünglichen Ecken der Insel

    Tag 5 – Koh Jum genießen…

    Der heutige Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. Vielleicht machen Sie einen Morgenspaziergang am langen Strand oder Sie leihen sich ein Moped, um die Insel zu erkunden. Es wird Ihnen gut tun, nach der quirligen Hauptstadt die Ruhe dieser Insel zu genießen. Koh Jum ist noch ein absoluter Geheimtipp und strahlt eine gewisse Authentizität und Ursprünglichkeit aus. Massagesalons und eine Straße voller Bars und Restaurants werden Sie hier vergeblich suchen, stattdessen treffen Sie auf freundliche, offene Bewohner, die Sie neugierig empfangen werden.

    Mit dem Longtailboot nach Koh Kradan

    Mit einem Longtailboot werden Sie nach Koh Lanta gebracht

    Tag 6 – Von Koh Jum nach Koh Lanta

    Heute reisen Sie von Koh Jum weiter nach Koh Lanta, die zweite Station Ihres Inselhopping in Thailand. Da wir ein privates Longtailboot für Sie arrangiert haben, können Sie selber entscheiden, wann Sie nach Koh Lanta übersetzen möchten. Sagen Sie einfach am Vorabend an der Rezeption Bescheid. Auf Koh Lanta angekommen, nehmen Sie sich am besten ein Tuk Tuk zu Ihrem Hotel – eine Bungalowanlage am Strand, mit üppiger Gartenanlage und komfortablen, klimatisierten Bungalows. Koh Lanta ist eine relativ große und vielseitige Insel. Lange Strände an der Westküste, ein Naturschutzgebiet im Inland und Mangrovenwälder an der Ostküste – hier können Sie ihre Zeit sehr vielseitig verbringen. Wasserfans können an diversen Stellen Kanus mieten und die Insel vom Wasser aus erkunden.

    Bei einem Kochkurs während des Inselhopping in Thailand die Geheimnisse der Thaiküche entdecken

    Leckere Thai-Gerichte: erst zubereiten, dann genießen!

    Tag 7 – Kochen und mehr auf Koh Lanta

    Heute steht ein Kochkurs auf dem Programm. Bei dieser halbtägigen Aktivität kochen und genießen Sie in einer kleinen Gruppe schmackhafte Thai-Gerichte. Zu Beginn lernen Sie die Vielfalt der thailändischen Gewürze und Kräuter kennen, danach legen Sie mit dem Kochen los: Denken Sie zum Beispiel an Pad Thai oder ein leckeres Curry – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Jeder Teilnehmer hat genügend Platz sich in der Küche zu bewegen und im Anschluss an den Kurs erhalten Sie die Rezepte und können diese zu Hause nach Belieben nachkochen. Ihre Freunde werden sich freuen. Die restliche Zeit des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Einheimische auf einem Roller

    Eine Familie unterwegs auf dem Roller

    Tag 8 – Koh Lanta entdecken

    Nutzen Sie den heutigen Tag, um entweder am Strand zu entspannen oder die Insel zu erkunden. Eine Inseltour mit dem Moped und Fahrer lohnt sich immer. Ansonsten können Sie in den Mangrovenwäldern Kanu-Touren buchen oder Sie entspannen einfach mit einem Buch am flachen Strand. Für aktive Reisenden gibt es die Möglichkeit, mit einem Boot rauszufahren, um zu Schnorcheln und/oder Tauchen, die Küste per Kanu zu erkunden oder einen ausgedehnten Spaziergang im Nationalpark an der Südspitze der Insel zu unternehmen. Dies hat uns auf unserer Reise nach Thailand besonders gut gefallen.

    Ein Longtailboot vor Koh Kradan

    Reisespezialist Stefan mit dem Boot vor Koh Ngai – Inselhopping in Thailand

    Tag 9 – Von Koh Lanta nach Koh Ngai

    Nach dem Frühstück fahren Sie von Koh Lanta weiter zur Insel Koh Ngai. Sie übernachten in einem großen und komfortablen Bungalow. Dieses Resort im Thai-Stil liegt direkt am Strand und jede Unterkunft hat eine hübsche Terrasse, auf der Sie die Ruhe genießen können. Wir haben uns für diesen Aufenthaltsort entschieden, da die Bungalows an einem schönen langen Strand liegen und Sie somit direkt zwischen den tropischen Fischen schwimmen gehen können. Genießen Sie die Ruhe und die thailändische Gelassenheit.

    Am Strand von Koh Ngai entspannen

    Entspannen am ruhigen Strand von Koh Ngai

    Tag 10 – Robinson-Feeling auf Koh Ngai

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Über die Unterkunft lassen sich diverse Bootsausflüge in die Umgebung buchen. Zum Beispiel zur Nachbarinsel Koh Mook mit der berühmten Emerald Cave. Oder zu besonderen Schnorchelspots rund um Koh Ngai. Sie können auch einfach Schnorchelzubehör leihen und selber auf Erkundungstour gehen. Ansonsten bietet die Hotelbar auch köstliche Cocktails, mit denen Sie es sich im Liegestuhl am Strand gemütlich machen können.

    Mit dem Longtailboot nach Koh Mook

    Langsam nähern Sie sich dem traumhaften Strand von Koh Mook

    Tag 11 – Von Koh Ngai nach Koh Mook

    Heute geht Ihr Inselhopping in Thailand weiter in den Süden zur Insel Koh Mook für den letzten Inselaufenthalt. Koh Mook ist die kleine Nachbarinsel von Koh Ngai (Koh Hai), die touristisch kaum erschlossen ist und immer noch als Geheimtipp gilt. Es gibt hier lediglich einen kleinen Hauptort mit wenigen Straßen und einigen Resorts. Das Hauptmerkmal der Insel sind ihre traumhaften Strände mit feinem weißen Pudersand – hier können Sie in entspannter Atmosphäre Ihre Thailandreise ausklingen lassen. Ihr Resort liegt auf einer Landzunge und verfügt an beiden Seiten über tolle Badestrände. Ihr Bungalow ist neben einer Warmwasser-Dusche auch mit einer privaten Terrasse und Liegestühlen ausgestattet – von hier lässt es sich mit Sicht auf das Meer herrlich entspannen…

    Ein Strand auf Koh Mook

    Am Strand der kleinen Insel können Sie die Seele baumeln lassen

    Tag 12 – Entspannung auf Mook

    Der letzte Strandtag Ihrer Inselhopping Thailand Tour steht Ihnen zur freien Verfügung. So können Sie aktiv sein und die Insel auf eigene Faust erkunden oder einen entspannten Tag am Strand verbringen.

    Der prächtig beleuchtete Wat Arun

    Der prunkvolle Wat Arun bei Nacht

    Tag 13 – Von Koh Mook über Trang nach Bangkok

    Nach dem ausgiebigen Frühstück heißt es heute Abschied nehmen von der thailändischen Andamanenküste. Sie fahren mit einem Boot von Koh Mook zum Festland und dort über Land weiter zum Flughafen von Trang. Von hier fliegen Sie zurück nach Bangkok. Die letzte Nacht Ihrer Reise verbringen Sie wieder in Bangkok (im selben Hotel wie zu Anfang der Reise), sodass der Stress an Ihrem Abreisetag vermieden wird. Vielleicht nutzen Sie ja den letzten Abend, um noch einmal über die lebhafte Khao San Road zu spazieren, vielleicht eine Massage zu genießen oder letzte Einkäufe zu tätigen.

    Inselhopping Thailand - Sonnenuntergang in Thailand

    Abschied nehmen von Thailand

    Tag 14 – Rückreise nach Hause

    Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel in Bangkok endet Ihre Inselhopping Thailand Rundreise. Wenn Sie morgens ab Bangkok abfliegen, kommen Sie in der Regel auch am gleichen Tag wieder in Europa an. Wenn Sie spät nachmittags oder abends fliegen, kommen Sie am Folgetag (Tag 15) in Europa an. Es ist natürlich auch möglich, Ihren Thailand Strandurlaub an einem oder an mehreren Orten zu verlängern oder weitere Inseln zu Ihrer Rundreise hinzuzufügen. Sagen Sie uns einfach Bescheid!