Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Thailand

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638100

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Die Highlights von Thailand

    Thailand in vollen Zügen genießen mit Dschungel, Tempeln und Palmenstrand

    Die Highlights von Thailand
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise mit Ausflügen in einer Gruppe
    Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte
    Reisebeginn: sonntags und dienstags ab Bangkok
    Reiseroute: Bangkok – River Kwai – Kanchanaburi - Khao Sok Nationalpark - Koh Phangan - Bangkok
    Reisezeit: Januar - Oktober
    Reisepreis: € 962 p.P. bei 2 Personen

    Zunächst gewöhnen Sie sich einige Tage in einem zentral gelegenen Hotel in Bangkok an das Klima. Anschließend machen Sie sich auf den Weg Richtung Kanchanaburi zum River Kwai, besuchen unterwegs den lokalen und lebhaften "train market" und die märchenhaften Erawan Wasserfälle. Dann geht es in den berühmten Khao Sok Nationalpark im Süden Thailands. Streifen Sie durch den Dschungel, wo Ihnen unzählige kleine Äffchen begegnen und besuchen Sie ein Elefantencamp, in dem Sie den grauen Riesen näher kommen. Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie am weißen Pulverstrand von Koh Phangan.

    Übernachtung: 13 Nächte in charakteristischen Unterkünften wie Boutique-Hotel, Dschungel-Lodge, im schwimmenden Bungalow oder Nachtzug Komfort 1-3
    Aktivitäten: Besuch des „train markets“, des Hillfire Pass Museum und der Erawan Wasserfälle mit einem Englisch sprechenden Guide, Elefantencamp im Khao Sok Nationalpark
    Transport: Flughafentransfer zum Hotel im Minibus, Fahrt mit der Burmabahn, 2 Fahrten im Nachtzug (2. Klasse), Fährüberfahrt von und nach Koh Phangan
    Mahlzeiten: 11 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 4 x Abendessen
    • internationaler Flug

    • Eintrittsgelder

    • weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • optionale Aktivitäten

    • kleinere Transfers

    • Transfer vom Hotel zum Flughafen

    bangkok-koenigspalast-haupttempel-anlage

    Ein Besuch des prunkvollen Grand Palace gehört zu jeder Thailandreise

    Tag 1 – Start Ihrer Thailand Reise in Deutschland

    Die meisten Reisenden starten am Nachmittag von Deutschland aus. Sie fliegen nachts und landen am nächsten Morgen auf dem internationalen Flughafen von Bangkok.

    Tag 2 – Ankunft Bangkok

    Nach Ihrer Ankunft werden Sie in Ihr Hotel gebracht, das in der Nähe der geselligen Khao San Road im rauschenden Banglampoo-Viertel liegt. Dieses Viertel ist das Bedeutendste Bangkoks, mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, besten Restaurants und vielen kleinen Geschäften. Vom Hotel aus erreichen direkt den Chao Phraya River. Ideal, um mit einem Rivertaxi das Leben auf dem Fluss kennen zu lernen. Wenn Sie sich eingefunden und erfrischt haben, sollten Sie am Nachmittag zu Fuß die gemütliche Umgebung erkunden. Wer gleich kulturelle Eindrücke möchte, kann den Palast des thailändischen Königs aufsuchen. Er ist die Sehenswürdigkeit Nummer Eins für jeden Bangkok-Besucher. Der Palast ist mit dem Taxi oder Tuk Tuk nur zehn Minuten von der Khao San Road entfernt. Achten Sie auf angemessene Kleidung. Der Einlass endet um 15:30 Uhr.

    bangkok-tuk-tuk-shopping

    Ein typisches Straßenbild in Bangkok

    Tag 3 – Bangkok entdecken

    Heute erkunden Sie auf eigene Faust die “Stadt der Engel”. Unzählige Tempel, Läden, Pagoden und eindrucksvolle Straßenbilder prägen den abwechslungsreichen und eindrucksvollen Charakter Bangkoks. Schauen Sie sich zunächst den königlichen Palast an. Von Ihrem Hotel aus können Sie ihn bequem mit dem (Wasser-)Taxi erreichen. Anschließend empfehlen wir den Besuch des buddhistischen Tempels Wat Arun, der direkt am Fluss liegt. Genießen Sie ein frisch zubereitetes Pad Thai (traditionelles Nudelgericht) an einem der gemütlichen Straßenimbisse, die Sie überall finden. Ein Tipp für Abenteuerlustige ist zum Beispiel eine Radtour durch Bangkok (optional hinzubuchbar). Zusammen mit einem Guide radeln Sie an Wohnhäusern, Geschäften und Handwerksstätten vorbei. Sie riskieren einen Blick auf einen Markt, auf dem vor allem Einheimische einkaufen. Mit einem typischen Longtailboot überqueren Sie den Fluss Chao Phraya. Wenn Sie Interesse an der Radtour haben, geben Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach einen Hinweis darauf.

    river-kwai-mae-klong-train-market-frau

    Einheimische beim Einkauf auf dem „train market“

    Tag 4 – Über den „train market“ nach Kanchanaburi

    Am heutigen Tag Ihrer Thailand Reise werden Sie frühzeitig abgeholt und machen sich im klimatisierten Minibus mit Englisch sprechendem Guide auf den Weg in Richtung Kanchanaburi. Sie machen unterwegs Halt beim Zug-Markt – ein lustiges Spektakel, wenn der Zug kommt und schnell die Gleise geräumt werden. Nach einem kurzen Lunch am River Kwai besuchen Sie das Hellfire Pass Museum und erfahren mehr über die Kriegsgefangenen im zweiten Weltkrieg und unter welchen Umständen sie die “Todesbahn” erbauen mussten. Um einen persönlicheren Eindruck zu bekommen, können Sie die 500 Meter lange, durch den Fels geschlagene Schneise des Hellfire Pass entlang laufen. Ein Minivan bringt Sie zu Ihrem schwimmenden Hotel auf dem River Kwai. Nehmen Sie noch ein erfrischendes Bad im Fluss und lassen Sie den restlichen Abend auf Ihrer Veranda gemütlich ausklingen.

    river-kwai-stefanie-erawan

    Ein Ausflug zu den Erawan Wasserfällen

    Tag 5 – Erawan Wasserfälle

    Nach einer erholsamen Nacht, reisen Sie mit den anderen Reisenden weiter zum Erawan Wasserfall (Eintritt: circa 5 Euro, vor Ort zu zahlen). Die Wasserfälle haben sieben Ebenen und Sie benötigen ungefähr eineinhalb Stunden bis zur obersten Ebene. Es bleibt Ihnen allerdings selbst überlassen, ob Sie hochlaufen. Denken Sie daran genügend Trinkwasser und Schwimmsachen mitzunehmen. Ihre Mühe wird durch eine märchenhafte Umgebung belohnt und auf allen Ebenen haben Sie die Möglichkeit ein erfrischendes Bad zu nehmen. Nach einem Lunch geht es nach Nam Tok wo Sie in die Burma Bahn umsteigen und ein Stück auf der berühmten Strecke fahren. In Kanchanaburi besuchen Sie noch die berühmte Brück am Kwai bevor Sie in ein komfortables Hotel einchecken, wo Sie die nächste Nacht verbringen. Den Rest des Tages verbringen Sie in Eigenregie. Wenn Sie möchten, können Sie in ein Restaurant am Flussufer ein typisches Thai-Curry genießen oder einfach im Pool entspannen.

    Reisen Sie individuell durch Zentralthailand

    Der Fluss Kwai mit seiner berühmten Brücke

    Tag 6 – Bangkok und weiter nach Süden

    Nach einer Nacht in Kanchanaburi reisen Sie zurück nach Bangkok. Sie haben genügend Zeit, ein paar Snacks und Getränke zu kaufen. Am Abend geht der Nachtzug nach Surat Thani. Wir reservieren Schlafplätze in der zweiten Klasse für Sie. Sie sitzen sich auf großzügigen Plätzen gegenüber, die im Handumdrehen zu einem Schlafplatz umgewandelt werden. Falls Sie mögen, können Sie im Restaurantwagen etwas zu essen kaufen. Der Zug wird von vielen internationalen Gästen genutzt, aber auch Thais sind anzutreffen. Ein angenehmer Mix, der Kontakt zu den Mitreisenden einfach macht. Lärmschutz im Ohr und das gleichförmige Geräusch des Zuges sorgen für bestmöglichen Schlaf. Nehmen Sie warme Kleidung mit, da es durch die Klimaanlage im Zug kälter werden kann.

    Ihr Haus im thailändischen Regenwald

    Ihr Haus im thailändischen Regenwald

    Tag 7 – Ankunft in Surat Thani und Weiterfahrt zum Khao Sok Nationalpark

    Wenn Sie mit dem Zug in Surat Thani ankommen, werden Sie auf dem Bahnhof von unserem Fahrer erwartet, der Sie mit dem klimatisierten Minivan zu Ihrer Unterkunft im Khao Sok Nationalpark bringt. Sie beziehen einen komfortablen Bungalow mitten im Dschungel. Damit natürlich auch das Dschungelfeeling aufkommt, sollten Sie hier kein Drei-Sterne-Hotel erwarten. Die Anlage ist liebevoll errichtet und ein wenig rustikal. Unsere Kunden sind wegen der fantastischen Lage und der guten Stimmung immer voll des Lobes über diese Unterkunft. Den heutigen Nachmittag können Sie also in aller Ruhe nach Lust und Laune verbringen. Erkundigen Sie sich schon einmal bei der Rezeption nach den eventuellen Möglichkeiten für Ausflüge, wie eine Tubingfahrt oder Wanderungen durch die Gegend.

    Badespaß im Elefantencamp

    Erfrischende Dusche beim Baden mit Elefanten

    Tag 8 – Dschungelfeeling im Khao Sok Nationalpark

    Lassen Sie sich von den Dschungelgeräuschen – oder den Affen auf dem Dach – wecken. Nach dem Frühstück werden Sie von einem erfahrenen Guide abgeholt und Sie starten zu einem nahe gelegenen Elefantencamp. Begleitet werden Sie von einem Mahout (Elefantenführer). Besonders Spaß gemacht hat uns die Erfrischung im Fluss. Mit Hilfe des Mahouts duschen und schrubben Sie die Elefanten, was sowohl für Sie als auch für die Elefanten ein riesen Spaß ist. Anschließend können Sie die sanften Riesen mit Leckereien füttern. Nach dem Lunch können Sie noch ein wenig in der Lodge entspannen.

     

    Mit einem Kanu über den Khao Sok River

    Mit dem Kanu durch den Dschungel

    Nach einem Mittagessen geht es in Richtung Khao Sok River. Nach einer kurzen Wanderung durch eine Grotte erwarten Sie die Dorfbewohner bereits mit aufblasbaren Kanus am Fluss. Gemeinsam paddeln Sie den Fluss entlang. Die lokale Bevölkerung spricht zwar nicht so gut Englisch aber ein freundliches Lächeln entschädigt dies wieder. Halten Sie die Augen nach Tieren offen, welche sich gerne in den Baumkronen verstecken. Bei warmem Wetter können Sie ins Wasser springen, um sich zu erfrischen. Am späten Nachmittag kehren Sie zur Dschungel-Lodge zurück, wo Sie auf der Veranda relaxen und den Tag Revue passieren lassen können. Ein Highlight von unserem Urlaub in Thailand.

    koh-phangan-markt-nudeln

    Guten Appetit – eine Garküche auf Koh Phangan

    Tag 9 – Vom Khao Sok Nationalpark zur tropischen Insel Koh Phangan

    Genießen Sie Ihr letztes Frühstück im Dschungel. Vom Khao Sok geht es per Bus weiter zum Don Sak Pier und von dort aus nehmen Sie die Fähre bis zur Insel Koh Phangan. Nun kombinieren Sie die Rundreise mit Badeurlaub. Ihr Resort liegt an der Westküste- gut erreichbar vom Pier wo Sie mit der Fähre ankommen. Das Resort liegt am Sandstrand und das klare, um die 25 Grad warme Meer erwartet Sie schon – bereits am Nachmittag stehen Sie mit den Füßen im Sand. Und die Abende versprechen tolle Sonnenuntergänge… Koh Phangan ist noch deutlich unberührter als Koh Samui und somit ein wirklich toller Abschluss für Ihre Rundreise.

    koh-phangan-upgrade-strand

    Lasse Sie die Seele am Strand von Koh Phangan baumeln

    Tag 10 bis 12 – Relaxen auf Koh Phangan

    Die nächsten Tage haben wir absichtlich nichts für Sie geplant. Sie entscheiden selbst, ob Sie einfach nur am Strand entspannen oder aktiv sein wollen. Starten Sie die Tage mit einem guten Frühstück. Von Ihrem Bungalow aus sind Sie in ein paar Schritten am Strand. Der breite Sandstrand ist bestens für einen Spaziergang geeignet. In der Nähe kann man aber auch schön schnorcheln – denn hier schwimmen die tropischen Fische ganz gemächlich durch die Unterwasserwelt. Denken Sie daran beim Schnorcheln ein T-Shirt zu tragen, um sich nicht zu verbrennen. Sie können auch eine Wanderung zum höchsten Aussichtspunkt der Insel – Kao Ra – machen. Von hier aus haben Sie eine fantastische Aussicht über die ganze Insel. Wenden Sie sich für weitere Informationen an das Resort. Wenn Sie lieber etwas Ruhigeres möchten, gehen Sie einfach im Meer baden und genießen Sie die Sonne. Am Abend können Sie im Restaurant des Resorts essen oder Sie gehen am Strand entlang und kehren in eines der gemütlichen Strandrestaurants ein. Es gibt verschiedene Fischarten, die auf dem Grill zubereitet werden, aber auch Pad Thai oder Spaghetti.

    thailand-nachtzug-bangkok-surat-thani

    Im Nachtzug geht es zurück nach Bangkok

    Tag 13 – Von Koh Phangan zurück nach Bangkok

    Den Morgen und Nachmittag können Sie selbständig auf Koh Phangan verbringen. Genießen Sie Ihre letzte Inselmahlzeit oder den letzten Fruchtcocktail an der Strandbar. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot zurück zum Festland. Den Transfer zum Pier können Sie gut vom Hotel arrangieren lassen. Nach Ihrer Ankunft auf dem Festland nehmen Sie selbst ein Tuk Tuk oder ein Songthaew (thailändisches Sammeltaxi) zum Bahnhof. Von dort aus reisen Sie im Schlafwagen zurück nach Bangkok. Wenn Sie keine zweite Nacht im Nachtzug verbringen wollen, dann können Sie auch mit der Fähre nach Koh Samui fahren und von dort nach Bangkok fliegen. Wir informieren Sie gerne über die entsprechenden Preise.

    bangkok-khao-san-anja

    Den Abend auf der geschäftigen Khao San Road ausklingen lassen

    Tag 14 – Letzte Souvenirs in Bangkok shoppen

    Am Morgen erreichen Sie den Bahnhof von Bangkok. Wir finden es entspannter, noch eine letzte Nacht in Bangkok zu verbringen. So haben Sie heute noch Gelegenheit, den einen oder anderen Tempel zu besuchen, eine Khlong Tour zu machen oder die letzten Einkäufe zu erledigen. Im Handeln sind Sie mittlerweile bestimmt schon viel sicherer. Wir reservieren wieder eine Nacht in dem Hotel, welches Sie schon vom Anfang Ihrer Thailand Rundreise kennen.

    Tag 15 und 16 – Zurück in die Heimat

    Nach dem Frühstück endet diese Reise durch Thailand. Einige Flüge starten morgens – Sie kommen dann noch an Tag 15 in Europa an. Die meisten Flüge starten jedoch erst am Abend und landen dann am nächsten Morgen in Europa. Sie haben dann noch den Tag über Zeit, eine letzte Thai-Massage zu genießen. Es ist auch möglich, Ihre Rundreise, zum Beispiel am Strand, zu verlängern.

    Beste Reisezeit?

    Wenn Sie auf diese Weise individuell durch Thailand reisen möchten, bieten sich die Monate von Januar bis Oktober an. Ab Ende Oktober wird es jedoch schon deutlich regenreicher. Im November bis Mitte Dezember sollte man ein anderes Strandziel wählen.