Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu

Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

Info

Rufen Sie uns an

+49 2151 3880 100

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
Persönliche Beratung in unserem Büro
nach Terminvereinbarung

 

Chiang Mai Trekking – Dschungelpfad zum Bergdorf

Zweitägige Trekkingtour zu einem Bergvolk im Norden

  • Keyfacts
  • In Kürze
  • Inklusive
  • Exklusive
  • Karte
Reiseform: Kleingruppe
Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
Starttage: montags, mittwochs und samstags
Ort: Umgebung von Chiang Mai
Reisepreis: € 135 p.P. bei 2 Personen
Optionen: Am Seitenende finden Sie Informationen zu unserem 3-tägigen Trekking
Highlights: ✓ Wanderung durch abwechslungsreiche Berglandschaft
✓ Übernachtung in einem traditionellen Bergdorf
✓ Fahrt auf einem Bambusfloß

Das dschungelartige Berggebiet südlich von Chiang Mai ist bekannt für seine authentischen Bergdörfer, die dort in idyllischen Landschaften zu finden sind. Sie machen eine Tour auf einem Bambusfloß und wandern zu einem noch sehr traditionell lebenden Dorf des Karen-Stammes, wo Sie auch übernachten. Das Leben verändert sich nicht durch Ihre Ankunft; diese gastfreundlichen Menschen sind weiterhin damit beschäftigt Essen zu kochen und Stoff zu weben, die Kinder spielen mit einfachen Dingen und vor der Hütte leben oftmals Schweine und Hühner. Die Übernachtung "à la Bergvolk" ist einfach: auf einer Matte auf dem Boden in einer hölzernen Hütte.

Übernachtung: 1 Nacht in einer sehr einfachen Unterkunft im Bergdorf nördlich von Chiang Mai Komfort 1
Aktivitäten: Trekking durch den Dschungel in der Umgebung von Chiang Mai mit einem Englisch sprechenden Guide, Bambusfloßfahrt
Transport: Fahrt mit einem Pick-up Truck zum Startpunkt des Trekkings und nach der Tour zurück nach Chiang Mai, Fahrt auf einem Bambusfloß
Mahlzeiten: Mittag- und Abendessen an Tag 1, Frühstück und Mittagessen an Tag 2
  • weitere Mahlzeiten

  • Getränke während des Trekkings

  • Schlafsack, ca. 3 Euro pro Person

  • Trinkgelder

Hütten im Bergdorf beim Chiang Mai Trekking

Herrlicher Ausblick über das Karen-Dorf

Tag 1 – Chiang Mai Trekking ins Karen-Dorf

Heute werden Sie gegen 8:00 Uhr morgens an Ihrem Hotel in Chiang Mai abgeholt. Gemeinsam mit den anderen Reisenden fahren Sie im offenen Pick-up zum Startpunkt des Chiang Mai Trekking. Die Umgebung wird schnell ländlich und unterwegs besorgen Sie mit Ihrem Guide die Zutaten für das Abendessen auf einem lokalen Markt. Am Startpunkt des Chiang Mai Trekking angekommen, beginnen Sie mit einer circa zweistündigen Wanderung durch Bambuswald, entlang von Reisfeldern und Bananenplantagen zu einem Wasserfall. Der atemberaubende Blick über das Tal wird Sie begeistern. Am Zwischenziel angekommen ist Zeit für das Mittagessen. Wenn Sie möchten, können Sie auch im Pool des Wasserfalls baden und sich erfrischen. Alternativ können Sie beim Rauschen des Wassers auch einfach nur relaxen.

 

 

Gut ausgerüstet durch den thailändischen Dschungel wandern

Reisespezialistin Franziska auf ihrer Wanderung durch den thailändischen Dschungel

Danach setzen Sie das Chiang Mai Trekking fort und gelangen über Hügel und durch Wälder nach etwa zweieinhalb Stunden zum Dorf der Karen. Zwischendurch ist immer wieder Zeit für einen Fotostopp oder um einfach die Idylle zu genießen. Im Dorf wird Ihr Guide Ihnen am Abend eine herrliche Mahlzeit zubereiten. Wenn Sie möchten, können Sie ihm gerne dabei helfen. Zuvor haben Sie noch die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden und sich mit den Bewohnern zu unterhalten. Oder Sie nutzen die Zeit zum Relaxen und erleben die Stille der Natur. Ihre Übernachtung erfolgt in einer Gemeinschaftsunterkunft in einem einfachen Holzhäuschen. Sie schlafen, wie die Dorfbewohner, auf einer Matratze auf dem Boden. Ein Mückennetz ist vorhanden. Die Sanitäranlagen sind einfach und verfügen lediglich über kaltes Wasser. Nehmen Sie warme Kleidung mit – in den Bergen kann es nachts recht frisch werden. Sie benötigen auch einen Schlafsack, welchen Sie bei unserer Partneragentur in Chiang Mai ausleihen können.

Eine Dorfbewohnerin während des Chiang Mai Trekking

Sehen Sie wie die Dorfbewohner ihrer Arbeit nachgehen

Tag 2 – Bergvolk und Bambusfloßfahrt

Heute werden Sie von den Naturgeräuschen geweckt. Nach einem gemeinsamen Frühstück ist es Zeit für weiteres Abenteuer im Dschungel. Sie unternehmen eine circa vier Stunden lange Wanderung, bevor Sie wieder von Ihrem Pick-up eingesammelt werden. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Mae Nam River gebracht, wo ein Bambusfloß bereitgestellt wird, mit welchem Sie eine Weile den Fluss abwärts fahren. Wenn Sie möchten, dürfen Sie beim Steuern des Floßes auch einmal selbst Hand anlegen. Gegen 17:00 Uhr werden Sie zurück nach Chiang Mai gebracht. Hier endet Ihr Trekking-Baustein. Wir raten davon ab, nach der Rückkehr vom Trekking in Chiang Mai direkt mit dem Nachtzug weiterzureisen. Genießen Sie nach Ihrem Bergdorfabenteuer lieber erst einmal ein komfortables Bett und eine warme Dusche, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Thailand Reise fortsetzen.

chiang-mai-bunter-tempel

Zurück in Chiang Mai können Sie die Stadt erkunden

Zurück nach Chiang Mai und Weiterreise

Sie können im Anschluss an das Chiang Mai Trekking noch länger in Chiang Mai bleiben und die Stadt erkunden. Sie können auch verschiedene Touren weiter nördlich unternehmen und so der Landschaft und Kultur näher kommen. Soll es lieber Richtung Strände zum Entspannen gehen? Wenn Sie ein Inselhopping durch Thailand planen, ist dies auch kein Problem. Im Süden des Landes reihen sich zahlreiche lebhafte wie auch einsame Inseln an Ost- und Westküste aneinander.

chiang-mai-trekking-schmuck

Die Dorfbewohner stellen selbst traditionellen Schmuck her

Nützliche Informationen zu Ihrem Trekking

Neben guter Kondition und Abenteuerlust empfehlen wir Ihnen folgende Dinge:

  • eine Fotokamera mit einer ausreichenden Akkuleistung
  • Feste Schuhe (Wanderschuhe oder bequeme Sportschuhe) mit gutem Profil (der Boden im Dschungel weicht oft auf und wird dadurch rutschig, besonders während der Regenzeit)
  • einen Schlafsack, eine Matte sowie ein Mückennetz (alles kann bei unserem Agenten vor Ort ausgeliehen werden)
  • Anti-Mücken Mittel (insbesondere während des Trekkings durch den Bambuswald ratsam)
  • Hut/Kappe, kurze und lange Hose, Rucksack, Taschenlampe, genügend Wasserflaschen für zwei Tage, Toilettenpapier, Sonnenschutzcreme.

 

Für weitere Informationen zum Trekking in Thailand klicken Sie bitte hier.

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Querfeldein: biken, trekken & raften im Norden von Chiang Mai

Bei diesem dreitägigen, etwas anspruchsvolleren Trekking dringen Sie tiefer in die Natur Nordthailands vor. Zusätzlich zur Wanderung erkunden Sie auch mit dem Rad die abwechslungsreiche Landschaft.

Reisekosten: € 192 p.P. bei 2 Personen
Starttage: donnerstags und sonntags
Leistungen: 2 Nächte in einer sehr einfachen Unterkunft im Bergdorf und im Dschungel nördlich von Chiang Mai, 2 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 2 x Abendessen, Transfers, Radtour, Trekking und Bambusfloßfahrt mit einem Englisch sprechenden Guide

Anschließend machen Sie sich über dicht bewachsene Dschungelpfade vorbei an Reisfeldern und Wasserfällen auf den Weg in die Bergwelt Nordthailands. Hier übernachten Sie ebenfalls in einfachen Häusern jeweils in Gemeinschaftsunterkünften in zwei verschiedenen Dörfern.

Unserer Meinung nach die beste Art, einen Einblick in das alltägliche Leben zu bekommen, welches inmitten der Berge und Natur geführt wird. Ihr Englisch sprechender Guide wird obendrein seine Kochkünste unter Beweis stellen, denn die Mahlzeiten unterwegs sind inbegriffen. Einen weiteren Teil der Strecke legen Sie mit dem Floß zurück und erleben den Dschungel so auf eine ganz besondere Weise, bevor Sie wieder nach Chiang Mai zurückkehren.
weiter lesen

Welche Variante möchten Sie anfragen?

Chiang Mai Trekking – Dschungelpfad zum Bergdorf
Querfeldein: biken, trekken & raften im Norden von Chiang Mai
x

Senden Sie Ihre Reiseroute.