Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Thailand

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638100

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    ayutthaya-buddha-kopf-gewand-groß

    Majestätischer Buddha in einem gelben Gewandt

    Visum für Thailand, Ankunft und Geld in Thailand

    Auf dieser Seite finden Sie nützliche Informationen zum Visum und zum Geld in Thailand

    Visum für Thailand und thailändische Botschaften
    (für Deutsche Staatsbürger)

    Wenn Ihr Reisepass am Tag der Ankunft in Thailand noch mindestens sechs Monate gültig ist, dann erhalten Sie am internationalen Flughafen (bei Einreise per Flug) ein Standard-Visum, welches 30 Tage gültig ist. Bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tage ist es notwendig sich vorab ein Visum bei der Botschaft oder dem Konsulat zu besorgen. Besuchen Sie weitere asiatische Länder und reisen von dort aus wieder nach Thailand ein (per Land- oder Luftweg) erhalten Sie bei Einreise wiederum ein Visum für 30 Tage.

    Einreisen ohne Visum auf dem Land- und Schiffsweg sind seit dem 31.12.2016 auf maximal zwei Mal pro Kalenderjahr begrenzt. Die Einreise über internationale Flughäfen ist von dieser Regelung nicht betroffen.

    Ab dem 26. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen einen eigenen Kinderreisepass. Ein Eintrag bei den Eltern im Pass oder der Kinderausweis ist nicht mehr ausreichend. Bitte beachten Sie, dass für andere Nationalitäten andere Einreisebestimmungen gelten.

    Bitte kontaktieren Sie hierzu die Thailändische Botschaft. Für Länderkombinationen informieren Sie sich bitte auf den jeweiligen Länderseiten.

    Königlich thailändische Botschaft
    in Deutschland
    Königlich thailändische Botschaft
    in der Schweiz
    Königlich thailändische Botschaft in Österreich
    Lepsiusstr. 64-66 Kirchstr. 56 Cottagegasse 48
    12163 Berlin 3097 Liebefeld bei Bern 1180 Wien
    Telefon: +49 30-794810 Telefon: +41 31-9703030-34 Telefon: +43 1-4783335
    Fax: +49 30-79481511 Fax: 031-970-3035 Fax: +43 1-4782907
    E-Mail: general@thaiembassy.de E-Mail: info@thai-consulate.ch  E-Mail: embassy@thaivienna.at
    Zur Webseite der thailändischen Botschaft Berlin Zur Webseite der thailändischen Botschaft in der Schweiz Zur Webseite der thailändischen Botschaft in Österreich

     

    Im Flugzeug werden Formulare für den Zoll ausgeteilt. Es ist sinnvoll, dieses schon vor der Landung auszufüllen. Das erspart viel Zeit am Zollschalter, da dort häufig eine Warteschlange vorzufinden ist.

    SONY DSC

    Junge Mönche auf dem Wat Arun in Bangkok

    Wertpapiere und Geld in Thailand

    Die Währung in Thailand ist der Thai Baht. Hundert Thai Baht sind etwa 2,50 Euro und ca. 2,70 CHF (Dezember 2015), aber das verändert sich natürlich ständig. Geld abheben ist eine gute Option, um thailändische Währung zu bekommen. An immer mehr Geldautomaten können Sie einfach mit Ihrer Bankkarte (mit Cirrus-Zeichen) Geld abheben. In Bangkok und allen größeren Städten sowie touristischeren Orten gibt es Geldautomaten. Gerade in der Umgebung der Khao San Road haben wir mehrere Möglichkeiten gefunden, um Geld abzuheben. Viele der großen Warenhäuser haben einen Automaten, ansonsten bestimmte Banken, große Bahnhöfe und Flughäfen. Es kann praktisch sein, einen Betrag an Euros mitzunehmen – für den Fall, dass die Geldautomaten unverhofft eine Störung haben. Euros werden in beinahe allen Wechselstuben akzeptiert. So haben Sie vor Ort immer genügend Bargeld bei sich. Sie können auch in kleineren Orten und in großen Hotels wechseln, wenn die Banken geschlossen sind. Kreditkarten werden vielerorts akzeptiert, vor allem Visa und Mastercard. Auf den größeren Inseln ist es kein Problem Geld abzuheben oder zu tauschen. Für den Aufenthalt auf den kleineren Inseln sollten Sie vorab genügend thailändische Baht besorgen, da auf den Inseln in der Regel kein Automat zu finden sein wird und die Wechselkurse in den Hotels schlechter sind.

     

    thailand-obstverkaeuferin

    Ein Obststand auf den Straßen Bangkoks – der Preis lädt zum Zugreifen ein

    Reisepapiere, Wertpapiere und Geld können Sie am besten im Safe des Hotels lassen. Beinahe alle Hotels, bei denen erlebe-thailand bucht, haben einen Safe. Wir vermeiden auch abends mit unserem „ganzen Besitz“ auf die Straße zu gehen.

    Wenn Sie auf der Durchreise sind, können Sie Ihre Wertgegenstände in praktischen Geldbeuteln (moneybelts) tragen. Wenn Sie ein T-Shirt über dem moneybelt tragen, wird es eher schwierig für einen Dieb daran zu kommen. Stehlen steht im krassen Gegensatz zur thailändischen Kultur, aber es gibt viele Menschen mit wenig Geld, die diese Gelegenheit nutzen könnten. Menschen mit zweifelhaftem Ruf suchen meistens die reichsten „Fanggründe“ auf. Seien Sie daher besonders aufmerksam auf Flughäfen, Bahnhöfen und Plätzen, auf denen viele Touristen zusammen kommen.

    Wenn Sie ein Trekking oder eine Raftfahrt machen, können Sie Wertgegenstände, die Sie während des Ausflugs nicht brauchen, im Safe des Hotels lassen. Die Papiere, die Sie mitnehmen, können Sie am besten in Plastik verpackt in Ihren moneybelt oder ins Gepäck stecken.

     

    bangkok-flughafen

    In Bangkok am Flughafen sind noch letzte Einreisedokumente auszufüllen

    Ankunft in Bangkok

    Nach der Zollkontrolle holen Sie Ihr Gepäck vom Gepäckband. Wenn Sie aus der Halle durch den „nothing to declare“-Ausgang kommen gehen Sie links (Terminal 1) oder rechts (Terminal 2) zum öffentlichen Teil der Ankunftshalle. Hier sehen Sie schon einige Menschen mit Schildern stehen. Auf einem dieser Schilder steht Ihr Name, wenn Sie angegeben haben, dass Sie abgeholt werden möchten.

    Wenn Sie sich schon mit thailändischem Geld eindecken wollen, gibt es 20 Meter weiter an der linken Seite einen Geldautomaten (ATM). Ansonsten finden Sie auch in der Ankunftshalle eine Wechselstube, bei der Sie Euro in Baht umtauschen können. Nach dem Treffen mit Ihrem Fahrer werden Sie zu Ihrem Hotel in Bangkok gebracht. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert je nach Verkehr circa eine Stunde. In Ihrem Hotel können Sie sich vom langen Flug erholen.

     

    koh-yao-yai-haengematte

    Lassen Sie es sich am Strand in einer Hängematte gutgehen

    Jetlag

    Als „Jetlag“ wird eine durch den Langstreckenflug verursachte Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus bezeichnet. Während Ihres Flugs überqueren Sie mehrere Zeitzonen, wodurch Ihre „biologische Uhr“ etwas durcheinander gebracht wird. Durch den Jetlag können Sie sich in den ersten Tagen am neuen Ort etwas benommen oder müde fühlen. Sobald sich Ihr Körper erholt und an den neuen Biorhythmus gewöhnt hat, geht es wieder bergauf.

    Wie kann man den Jetlag eindämmen: Trinken Sie im Flugzeug wenig Kaffee oder Alkohol. Verlangen Sie zudem in den ersten Tagen nach Ihrer Ankunft nicht zu viel von sich. Außerdem ist es sinnvoll, sich nach der Ankunft in Bangkok trotz Müdigkeit nicht gleich schlafen zu legen, sondern bis zum Einbruch der Dunkelheit zu warten und dafür an diesem ersten Abend ein wenig früher ins Bett zu gehen. Vor Ihrem Hinflug können Sie Ihren Körper auch schon langsam an die Umstellung gewöhnen, indem Sie einige Tage vor dem Flug zwei bis drei Stunden früher ins Bett gehen. Gönnen Sie sich doch eine traditionelle Thai-Massage, um sich nach dem Flug zu entspannen. Beachten Sie, dass Sie Ihre Kleidung während einer Thai-Massage anbehalten.

    Hier finden Sie weitere Informationen zur Gesundheit während Ihrer Thailandreise.