Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Thailand

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638100

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Inseln und Strände in Thailand

    Erleben Sie traumhafte Strände auf Ihrer Thailand Reise

    Strände und Inseln in Thailand

    Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Inseln und Strände in Thailand

    Thailands ist neben seinen herzlichen Menschen, atemberaubenden Landschaften und dem leckeren Essen natürlich auch bekannt für seine traumhaften Inseln, palmengesäumten Stränden und dem türkisblauen Meer, das zum Baden und Entspannen einlädt. Viele Reisende planen nach Ihrer Rundreise durch Thailand einen Aufenthalt auf einer oder zwei Inseln ein, um die Seele baumeln zu lassen, aber auch um aktiv die Gegend zu erkunden und ihre Thailand Reise noch einmal Revue passieren zu lassen. Natürlich ist es auch möglich ein Inselhopping in Thailand zu unternehmen und so mehrere Inseln mit unterschiedlichem Charakter miteinander zu kombinieren und kennen zu lernen. Da die Anzahl an Inseln in Thailand allerdings sehr groß ist und es in den Regionen auch Regenzeiten zu beachten gibt, kann die Auswahl manchmal etwas schwierig sein. Wir möchten Ihnen mit den nachfolgenden Informationen zu den einzelnen Inseln in Thailand helfen, die passende für den Abschluss Ihres Thailand Urlaubs zu finden.

    Welche Insel passt zu mir?

    Jeder Reisende hat seine ganz eigenen Wünsche und Vorstellungen, was seine Thailand Reise und den Aufenthalt am Strand und auf den Inseln betrifft. Deshalb haben wir hier noch einmal für Sie die Inseln in Thailand und deren Charakter etwas genauer beschrieben und weitere Informationen zu den Inseln und Stränden in Thailand für Sie zusammengefasst. Vielleicht fällt es Ihnen so einfacher, sich für eine passende Insel für Ihre Thailand Rundreise zu entscheiden.

     

    Inseln im Südosten Thailands

    Strand auf Koh Samui

    Koh Samui ist auf Grund der malerischen Strände so bekannt geworden

    Koh Samui

    Charakter: eine Mischung aus lebhaften und ruhigen Stränden, vielen kleinen Restaurants und Bars am Strand, grünes Inselinneres mit Wasserfällen
    Gut zu wissen: Koh Samui lässt sich gut mit Koh Phangan und Koh Tao zu einem Inselhüpfen kombinieren
    Unterkunft: einfache bis gute Mittelklasse im Bungalowstil am ruhigeren Bophut Strand, auf Wunsch planen wir Ihnen auch gerne ein noch komfortableres Hotel oder ein Hotel an etwas lebhafteren Stränden, wie den Lamai Strand, ein
    Aktivitäten: baden, Spa-Anwendungen genießen, Erkundung von Dschungel und Wasserfällen mit dem Roller, Schnorcheln und Tauchen, Ausflug zum Ang Thong Maritime Nationalpark
    Anreise: per Flugzeug (eine Stunde ab Bangkok, zwei Stunden ab Chiang Mai), per Nachtzug und Fähre aus Bangkok, eine Stunde Fährfahrt ab Don Sak Pier bei Surat Thani (auch ab Khao Sok Nationalpark erreichbar), 30 Minuten Fährfahrt ab Koh Phangan, 90 Minuten ab Koh Tao
    Beste Reisezeit: Januar bis Oktober

     

     

    Bottle Beach auf Koh Phangan

    Erkunden Sie die kleinen Buchten auf Koh Phangan

    Koh Phangan

    Charakter: kleiner und ruhiger, als Koh Samui, die Strände an der Westküste sind vom Pier in 20 Minuten per Taxi zu erreichen, Dschungel und ursprüngliche Wege im Inselinneren, Wasserfälle
    Gut zu wissen: einmal im Monat findet die Full Moon Party am Haad Rin an der Südostküste Koh Phangans statt, unsere Unterkünfte liegen an der West- oder Nordostseite der Insel und sind daher ruhig
    Unterkunft: kleine Bungalows in einer tropischen Gartenanlage mit Blick über die private Bucht an der Westküste Koh Phangans, es gibt auch sehr komfortable Resorts am Thong Nai Pan Yai Strand an der Nordostküste
    Aktivitäten: baden und relaxen, Erkundung von Buchten, Regenwald und Wasserfällen mit dem Roller oder Fahrrad, Schnorcheln und Tauchen, Ausflug zum Ang Thong Maritime Nationalpark
    Anreise: per Flugzeug nach Koh Samui und 30 Minuten weiter mit der Fähre, per Nachtzug und Fähre aus Bangkok, 90 Minuten Fährfahrt ab Don Sak Pier bei Surat Thani (auch ab Khao Sok Nationalpark erreichbar), eine Stunde mit der Fähre ab Koh Tao
    Beste Reisezeit: Januar bis Oktober

     

     

    Aussichtspunkt auf Koh Nang Yuang bei Koh Tao

    Besuchen Sie die kleine Insel Koh Nang Yuang während Ihrers Urlaubs auf Koh Tao

    Koh Tao

    Charakter: kleinste der drei Inseln im Golf von Thailand, lebhaftes Zentrum mit Bars und Restaurant aber auch ruhige Strandabschnitte, eignet sich sehr gut zum Tauchen und Schnorcheln
    Gut zu wissen
    : das lebhafte Zentrum ist nur 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom unserem Komfort-Hotel entfernt, sodass Sie den Abend mit einem Cocktail bei Musik ausklingen lassen können
    Unterkunft: kleine Bungalows in einer gepflegten Gartenanlage am Hang gebaut, einfache bis gute Mittelklasse mit Pool und direkt am Strand
    Aktivitäten: Schnorchelausflüge oder Tauchgänge über eine der zahlreichen Tauchschulen auf Koh Tao, Tour mit dem Longtailboot zur kleinen Nachbarinsel Koh Nang Yuan, Entspannen und schnorcheln vom Strand aus
    Anreise: Flug nach Koh Samui und 90 Minuten weiter mit der Fähre, drei Stunde Fährfahrt ab Don Sak Pier bei Surat Thani (auch ab Khao Sok Nationalpark erreichbar), 90 Minuten Fährfahrt ab Chumphon (zu erreichen per Nachtbus oder Zug aus Bangkok)
    Beste Reisezeit:
    Januar bis Oktober

     

     

    Inseln im Südwesten Thailands

    Maya Bay bei Koh Phi Phi

    Währen Ihrer Tour nach Koh Phi Phi besuchen Sie auch die berühmte Maya Bay

    Koh Phi Phi

    Charakter: sehr kleine aber lebhafte Insel in der Andamanensee, zwischen Phuket und Krabi gelegen, vor allem bei Backpackern beliebte Insel, viele Bars und Restaurants in Zentrum, ruhiger Strände ringsherum
    Gut zu wissen: auf der Insel fahren keine Autos, die Strände und Buchten sind nur per Longtailboot zu erreichen, in der Hochsaison zwischen November und April kann die Insel sehr voll sein, da Koh Phi Phi Leh und Koh Phi Phi Don auch von vielen Tagestouristen besucht werden
    Unterkunft: mittelgroßes Strandresort mit komfortablen Bungalows in einem grünen Garten, am Hang gebaut und mit Pool
    Aktivitäten: Ausflug mit dem Longtailboot zur Maya Bay auf der Nachbarinsel Koh Phi Phi Leh, Schnorchelausflüge, Tauchen, Wanderung zum Aussichtspunkt „Phi Phi Viewpoint“ mit Blick über Koh Phi Phi
    Anreise: mit der Fähre von Phuket, Krabi oder Koh Lanta aus, jeweils circa zwei Stunden Fahrtzeit
    Beste Reisezeit:
    November bis April

     

     

    Longtailboote am Strand bei Koh Yao Yai in der Phang Nga Bucht

    Malerische Buchten und bizarre Kalksteinfelsen bei Koh Yao Yai in der Phang Nga Bucht

    Koh Yao Yai

    Charakter: sehr ursprüngliche Insel vor Phuket, muslimisch geprägt, sehr ruhige und authentische Athmosphäre, viele Fischerdörfer, die Ihnen gerne einen Einblick in ihren Alltag gewähren
    Gut zu wissen: da die Insel muslimisch geprägt ist, sollten Sie auf entsprechende Kleidung achten, auf der Insel gibt es keine Banken und nur einen Geldautomaten, nehmen Sie für Ihrem Aufenthalt am besten genügend Bargeld mit, Koh Yao Yai bildet einen guten Ausgangspunkt in die Phang Nga Bucht
    Unterkunft: vorwiegend komfortable Bungalows, gemütlich arrangiert in einer tropischen Gartenanlage in einem Strandresorts der einfachen bis guten Mittelklasse
    Aktivitäten: Schnorchel-Ausflug mit dem Longtailboot in die Phang Nga Bucht mit James Bond Felsen und Koh Hong, Tour über die Insel mit Besuch von lokalen Fischerdörfern, kleinen Handwerksbetrieben oder Kautschukplantagen, Erkundung der Insel mit dem Roller
    Anreise: mit der Fähre in 30 Minuten von Phuket, 60 Minuten von Krabi
    Beste Reisezeit:
    November bis April

     

     

    Schaukel am Strand von Koh Jum

    Finden Sie die pure Entspannung auf der ursprünglichen Insel Koh Jum

    Koh Jum

    Charakter: sehr ursprüngliche und authentische Insel bei Krabi, ruhig und entspannt, touristisch nur wenig erschlossen
    Gut zu wissen: auf der Insel gibt es keine Geldautomaten, nehmen Sie für Ihrem Aufenthalt genügend Bargeld mit, eine Kombination mit der Insel Koh Lanta bietet sich sehr gut an
    Unterkunft: sehr einfache Holzchalets mit Ventilator, in der es nur am Abend oder an der Rezeption Strom gibt, direkt am Strand gelegen, Unterkünfte der Kategorie 4 gibt es hier nicht
    Aktivitäten: Erkundung der Insel mit ihren keinen Fischerdörfern und einsamen Buchen mit dem Roller, Entspannung am Strand
    Anreise: mit der Fähre oder dem Longtailboot ab Krabi, Koh Lanta oder Koh Phi Phi, Fahrtzeit circa ein bis zwei Stunden
    Beste Reisezeit:
    November bis April

     

    In der Hängematte am Strand von Koh Lanta entspannen

    Koh Lanta versprüht eine ruhige Atmosphäre, Ursprünglichkeit und bietet dennoch alle Annehmlichkeiten einer großen Inseln

    Koh Lanta

    Charakter: größeres Insel in der Andamanensee bei Krabi, gemütliche Atmosphäre aber auch viele Möglichkeiten für Ausflüge auf der Insel oder zu Wasser, touristisch gut erschlossen
    Gut zu wissen: die Insel bietet viele Möglichkeiten für Toure und Ausflüge, weshalb Sie hier auch länger verweilen können, es bietet sich ein Inselhüpfen mit Koh Jum und Koh Ngai an
    Unterkunft: mittelgroße, charmante Anlagen am Strand mit tropischer Gartenanlage, von komfortabel bis luxuriös ist alles möglich
    Aktivitäten: Erkundung der Insel mit Mangroven, verschiedenen Buchten und einen Nationalpark mit dem Roller, Entspannung am Strand, Kanu fahren, Schnorchelausflüge zu den vorgelagerten Inseln
    Anreise: am besten ab Krabi mit der Fähre in circa 1,5 Stunden zu erreichen, Anreise über Land und mit der Autofähre in drei Stunden ab dem Khao Sok Nationalpark, vier Stunden mit der Fähre von Phuket, eine Stunde mit der Fähre ab Koh Ngai
    Beste Reisezeit: November bis April

     

     

     

    Liegestühle am Strand von Koh Ngai

    Koh Ngai ist eine wahrliche Bounty-Insel im Trang Archipel

    Koh Ngai

    Charakter: sehr kleine Insel im Trang Archipel, keine Infrastruktur, ruhig und entspannt, palmengesäumte Strände und türkisfarbenes Wasser schaffen den Bounty-Insel Flair
    Gut zu wissen: die Insel verfügt über keinerlei Infrastruktur, eine der wenigen Inseln in Thailand mit Hausriff, eignet sich hervorragend zum Relaxen und Entspannen
    Unterkunft: kleines Resort mit Bambusbungalow direkt am Strand, gemütlich eingerichtet mit Terrasse mit Meerblick
    Aktivitäten: Entspannen am Strand, Baden, Schnorchelsausflug mit dem Longtailboot, Ausflug zur Emerald Cave und nach Koh Mook
    Anreise: ab Krabi oder dem Khao Sok Nationalpark über Land bis zum Pak Meng Pier, Überfahr per Fähre oder Longtailboot in einer Stunde, auch ab Trag oder Koh Lanta mit der Fähre in einer Stunde zu erreichen
    Beste Reisezeit: November bis April

     

     

    Einsamer Strand auf Koh Phayam

    Koh Chang und Koh Phayam sind unsere Geheimtipps für Thailand

    Koh Phayam

    Charakter: traditionelle, ursprüngliche Insel mit langen, idyllischen Sandstränden, Kautschuk- und Cashew-Plantagen, wenig touristisch mit leichtem Hippie-Flair
    Gut zu wissen
    : auf Koh Phayam gibt es keine großen Straßen sondern nur schmale Wege für Fahhräder und Roller
    Unterkunft: kleines Bungalowresort direkt am Strand, eher einfach und gemütlich, Luxusunterkünfte gibt es nicht
    Aktivitäten: erkunden Sie die kleinen Buchten der Insel mit dem Roller, Sonnenuntergänge beobachten bei einem Cocktail in einer Strandbar
    Anreise: vier Stunden Fahrt ab Khao Lak oder dem Khao Sok Nationalpark oder ein Stunde Flug aus Bangkok nach Ranong, ungefähr 40 Minuten bis eine Stunde Fahrt mit der Fähre weiter nach Koh Phayam
    Beste Reisezeit: November bis April

     

    Hütten am Strand von Koh Chang bei Ranong

    Das kleine Koh Chang bei Ranong bietet absolutes Aussteiger-Feeling

    Koh Chang (klein)

    Charakter: sehr kleine und unberührte Insel neben Koh Phayam an der Grenze zu Myanmar, kaum touristisch und keine Infrastruktur, langer Strand und entspannte Backpacker-Atmosphäre
    Gut zu wissen: auf Koh Chang gibt es keine Straßen, die Insel ist sehr einfach und perfekt zum Relaxen, daher bietet sich eine Kombination mit Koh Phayam gut an
    Unterkunft: sehr kleine Anlage mit einfachen Bungalows am Strand, Ventilator und kleine Terrasse, größere Deluxe-Unterkünfte gibt es nicht
    Aktivitäten: baden, bei einem guten Buch am Strand oder in der Hängematte entspannen
    Anreise: vier Stunden Fahrt ab Khao Lak oder dem Khao Sok Nationalpark oder ein Stunde Flug aus Bangkok nach Ranong, ungefähr 40 Minuten bis eine Stunde Fahrt mit der Fähre weiter nach Koh Chang, 40 Minuten mit dem Longtailboot ab Koh Phayam
    Beste Reisezeit: November bis April

     

     

     

    Gemütlicher Strandkorb mit Blick aufs Meer vor Khao Lak

    Komfortabel Unterkünfte und goldgelbe Sandstrände prägend das Bild von Khao Lak

    Khao Lak

    Charakter: größerer und bekannte Strand- und Badeort nördlich von Phuket mit goldgelben Sandstränden und einen grünen, hügeligen Hinterland
    Gut zu wissen: Khao Lak ist auch bei Pauschaltouristen sehr beliebt, bietet aber auch ruhiger Strandabschnitte mit landestypischen Unterkünften, gute Anbindung und Infrastruktur
    Unterkunft: komfortables Resort im Bungalowstil mit einem grünen Garten am Strand und mit Pool, nur wenige Gehminuten von Bars und Restaurants
    Aktivitäten: baden, Ausflug zu den Similan Islands oder nach Koh Surin, Ausflüge in die umliegenden Nationalparks, Erkundung der Region mit dem Roller, Tauchgänge auf den Similan Islands
    Anreise: ungefähr zwei Stunden Fahrt ab Phuket Flughafen oder dem Khao Sok Nationalpark
    Beste Reisezeit:
    November bis April

     

    Inseln im Osten Thailands

    Palmen, Meer und Strand auf Koh Chang

    Urlaubsfeeling pur – palmgesäumte Sandstrände auf Koh Chang

    Koh Chang (groß)

    Charakter: zweitgrößte Insel Thailands bei Trat nahe der kambodschanischen Grenze, idyllische Strände, Mangroven, Fischerdörfer und eindrucksvolle Wasserfälle im Dschnungel prägen die Insel genauso wie Kautschuk- und Ananasplantagen, aktiv und entspannt zugleich
    Gut zu wissen: auf Grund ihrer Lage im Osten Thailands bietet sich Koh Chang als Badeaufenthalt nach einer Rundreise durch Zentralthailand oder Kambodscha gut an
    Unterkunft: komfortables Strandresort im Bungalowstil in einer tropischen Gartenanlage; der Komfort der Unterkünfte auf Koh Chang reichen vom einfachen Mittelklasse-Resort bis hin zum komfortablen Boutique Hotel
    Aktivitäten: Erkundung der Insel mit dem Roller, baden und relaxen, Schnorchelausflüge, Tauchen, Mangroven besichtigen, Ziplining, Touren zu den Wasserfälle
    Anreise: über Land ab Bangkok oder dem Khao Yai Nationalpark in sechs bis sieben Stunden bis nach Trat oder eine Stunde Flug ab Bangkok nach Trat, 30 Minuten mit der Fähre ab dem Thammachat Pier
    Beste Reisezeit: Oktober bis Mai

     

     

    Einsamer Strand mit Palmen auf Koh Mak

    Die kleine Insel Koh Mak besticht mit ihrem ursprünglichen Charakter und tollen Stränden

    Koh Mak

    Charakter: kleine und vor allem landwirtschaftlich geprägte Insel bei Trat mit von Kokospalmen gesäumtes Stränden und charmanten, landestypischen Unterkünften
    Gut zu wissen: auf der Insel gibt es keine Geldautomaten, nehmen Sie für Ihrem Aufenthalt genügend Bargeld mit, ein Aufenthalt auf der Insel lässt sich wunderbar mit weiteren Nächten auf Koh Kood oder Koh Chang verbinden
    Unterkunft: gemütliche Bungalowanlage mit Pool und am Strand
    Aktivitäten
    : baden, Erkundung der Insel mit dem Roller, Schnorcheltour nach Koh Kham, Koh Kradad und Koh Rayang
    Anreise: über Land ab Bangkok oder dem Khao Yai Nationalpark in sechs bis sieben Stunden bis nach Trat oder eine Stunde Flug von Bangkok nach Trat, 30 Minuten mit der Fähre ab dem Laem Sok Pier, eine Stunde mit dem Speedboat ab Koh Chang
    Beste Reisezeit: Oktober bis Mai

     

    Steine am Strand und im blauen Meer von Koh Kood

    Auf Koh Kood finden Sie Ruhe und Zeit, um die Seele baumeln zu lassen

    Koh Kood

    Charakter: weiße Sandstrände mit schattenspendenden Palmen und kristallklarem Wasser, spektakuläre Wasserfälle und erholsame Atmosphäre fernab der Touristenmassen
    Gut zu wissen
    : auch auf Koh Kood gibt es keine Geldautomaten, Sie sollten also genügend Bargeld dabei haben, Hotels nehmen für Kreditkartenzahlungen eine Gebühr, ein Aufenthalt auf der Koh Kood lässt sich mit weiteren Nächten auf Koh Mak oder Koh Chang kombinieren
    Unterkunft: gemütliche Bungalowanlage mit balinesischen Hütten, Pool in einem großen und gepflegtem Garten, Privatstrand in einer Bucht
    Aktivitäten
    : baden und sonnen am Strand, Erkundung der Insel mit dem Roller, Ausflug zum Klong Chao Wasserfall
    Anreise: über Land ab Bangkok oder dem Khao Yai Nationalpark in sechs bis sieben Stunden bis nach Trat oder eine Stunde Flug von Bangkok nach Trat, 1,5 Stunden mit der Fähre ab dem Laem Sok Pier, 40 Minuten mit dem Speedboat ab Koh Mak
    Beste Reisezeit: Oktober bis Mai

     

     

    Gern erstellen wir für Sie eine individuelle Thailand Rundreise, bei der Sie Land und Leute erleben und die tropischen Strände Thailands kennen lernen. Hier können Sie baden, relaxen und die bunte Unterwasserwelt während Ihres Urlaubs in Thailand entdecken.

    Die Reise-Bausteine können Sie im Anfrageformular leicht auswählen. Sie können auch jederzeit eine E-Mail mit Ihren Wünschen an info@erlebe-thailand.de senden oder uns anrufen unter: + 49 (0) 2837 6638 100