Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu

Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

Info

Rufen Sie uns an

+49 2151 3880 100

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
Persönliche Beratung in unserem Büro
nach Terminvereinbarung

 
Nordthailand aktiv erkunden

Reisegepäck für Thailand

Das sollte in Ihrem Koffer nicht fehlen…

Reisende neben einem Reisfeld

Unterwegs in den Reisfeldern in Nordthailand

Einer unserer Reisetipps lautet: Luftige Kleidung mitnehmen! Eine Jacke oder einen Pullover einzupacken, vor allem für die höheren Lagen im Norden und für Nationalparks im Süden, ist dennoch sinnvoll. Es kann in den Abendstunden recht kühl werden. Es ist nicht notwendig besonders viel Kleidung mitzubringen, denn Sie können fast überall waschen lassen. Außerdem können Sie unterwegs Shorts und T-Shirts für wenig Geld kaufen. Vergessen Sie nicht einen Hut und eine Sonnenbrille einzupacken. Regenkleidung mitzubringen muss nicht sein. Einen Poncho finden Sie überall.

Koffer oder Rucksack?

Bootsausflug in Thailand

Mit dem Longtailboot von Inseln zu Insel fahren

Wir finden es praktischer mit einem Rucksack zu reisen, weil dieser im Vergleich zu Koffern kompakter und handlicher ist. Aber das ist reine Geschmackssache und auch ein Koffer erfüllt den Zweck. In unseren Hotels haben Sie meist eine Klimaanlage; in den einfachen Unterkünften gibt es Moskitonetze. Wenn Sie wollen, können Sie ein Netz mitnehmen oder vor Ort kaufen, denn es kann immer mal passieren, dass in dem vorhandenen Moskitonetz ein Loch vom Vorgänger ist. Nehmen Sie sich für Wanderungen und laue Abende auch Anti-Mückenspray mit.

Was Sie für ein Trekking in Thailand einpacken sollten

Ein paar Dinge sollten Sie – neben Abenteuerlust – dabei haben, wenn Sie mit dem Rucksack durch Thailand trekken:

+ Matte, Mückennetz, evtl. Schlafsack (alles beim Agenten vor Ort zu bekommen)
+ Rucksack
+ kurze und lange Hose
+ Poncho und Rucksackschutz
+ ausreichend Trinkwasser für die Dauer Ihres Trekkings
+ Taschenlampe
+ Anti-Mücken Mittel
+ Hut/Kappe und Sonnenschutzcreme
+ genügend Speicherkarten und aufgeladenen Kamera-Akku
+ Ohrstöpsel
+ leichte, bequeme Schuhe und komfortable Schuhe mit festem Profil

Das richtige Gepäck für ein Trekking in Thailand ist wichtig

Zu Fuß die Bergwelt und den Dschungel Thailands erkunden

Wenn Sie bequem liegen wichtig finden, können Sie sich überlegen, eine selbst aufblasbare Matte mitzunehmen. Haben Sie dabei aber im Hinterkopf, dass es angenehm ist, so wenig wie möglich zu tragen. Wenn Sie über uns ein Hotel in Chiang Mai gebucht haben, können Sie dort das übrige Gepäck lassen, das Sie nicht zum Trekking mitnehmen wollen. Papiere von Wert können Sie dort besser im Safe deponieren. Gut eingelaufene Schuhe mit Profil sind ein absolutes “Muss”. Bedenken Sie, wenn Sie mit dem Rucksack durch Thailand reisen, dass es in den Bergen ein paar Grad kühler ist, als auf Meeresniveau. Was während des Laufens eigentlich schön angenehm ist (schwitzen werden Sie aber trotzdem), bedeutet aber auch, dass Sie von November bis Februar am besten auch eine Jacke oder einen Pullover mitnehmen. Auch ist es dann ratsam, einen warmen Schlafsack oder einen extra Fleece-Schlafsack mitzunehmen. Die Schlafsäcke, die Sie mieten können, sind nicht sehr dick. Von März bis Oktober reichen eine Fleecejacke und ein dünner Schlafsack.

 

Senden Sie Ihre Reiseroute.