Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 100

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Religion in Thailand

    Wissenswertes über die thailändische Religion und Kultur

    Ein buddhistischer Mönch in seinem traditionellen Gewand

    Mönche in ihren orangefarbenen Gewändern prägen das Straßenbild in Thailand

    Die buddhistische Lehre vom Leben nimmt einen wichtigen Platz im Leben der Thais ein. Etwa 97% der Bevölkerung sind Buddhisten. Fast alle Männer verbringen ein paar Tage bis hin zu mehreren Jahren in einem Tempel, um als Mönch zu leben und die Lehre Buddhas kennen zu lernen. In Thailand gilt der Kopf als der höchste Teil des Körpers und wird mit viel Respekt behandelt. Sie sollten also niemanden am Kopf berühren oder einem Kind über den Kopf streichen. Im Gegensatz zum Kopf sind die Füße der unterste Teil des Körpers; sie stehen für Verunreinigung. Deshalb sollten Sie auch nie einem Menschen oder Buddha die Füße entgegenstrecken.

    Beim Besuch eines Tempels wird erwartet, dass Sie sich angemessen kleiden. Bedecken Sie Schultern und Beine und ziehen Sie die Schuhe aus. Die königliche Familie spielt eine wichtige Rolle im Leben der Thais. Entlang der Straßen, an Plätzen und bei vielen Thais zu Hause hängt ein Porträt des Königs. Die Menschen in Thailand sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das kommt daher, dass die meisten Thailänder erzogen wurden, Konflikte zu vermeiden und diese kulturellen Werte auch heute noch sehr geachtet werden. Trotzdem sollten Sie sich merken, beim Kauf einer Ware immer zu handeln, außer in großen Geschäften, in denen es Festpreise gibt.