Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu

Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

Info

Rufen Sie uns an

+49 2151 3880 100

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
Persönliche Beratung in unserem Büro
nach Terminvereinbarung

 
Nordthailand aktiv erkunden

Impfungen für Thailand

Impfungen

Mit den richtigen Impfungen nach Thailand reisen

Gut vorbereitet wird jede Thailand Reise zum Highlight

Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus und Polio (kurz DTP, etwa 10 Jahre gültig), Hepatitis A und (Bauch)Typhus werden stark empfohlen. Erfragen Sie dies noch einmal bei Ihrem Arzt. DTP haben die meisten Menschen bereits in ihrer Jugend erhalten. Nach einer Auffrischung ist die Impfung wieder für längere Zeit wirksam. Die reguläre Hepatitis A-Impfung hat nur eine begrenzte Wirkungsdauer, darum sollte sie kurz vor die Reise aufgefrischt werden. Wenn Sie häufiger oder für längere Zeit in Länder reisen, in denen Hepatitis A vorkommt, ist es eine Überlegung wert sich für eine Langzeitinjektion zu entscheiden. Eine Impfung gegen Gelbfieber wird nur empfohlen, wenn Sie vor Ihrer Reise nach Thailand in einem Infektionsgebiet von Gelbfieber waren.

Weitere Gesundheitsmaßnahmen vor dem Urlaub

Mit der richtigen Gesundheitsvorsorge und Impfungen für Thailand kann die Reise starten

Die Vorfreude auf die Reise nach Thailand kann steigen

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, nehmen Sie auch den Beipackzettel mit. So können Sie den Verdacht vermeiden, dass Drogen mitgeführt werden. Sorgen Sie auch für einen zusätzlichen Vorrat, sodass Sie nicht verzweifelt in den Apotheken vor Ort nach einem passenden Mittel suchen müssen, wenn Sie etwas verlieren. Nehmen Sie auch einen englischen Brief Ihres Arztes über Ihre Medikamenteneinnahme mit.

Tragen Sie eine Brille oder Kontaktlinsen, nehmen Sie am besten noch eine extra Brille bzw. Ersatzlinsen mit.

Sorgen Sie dafür, dass Sie vor Ihrer Thailand Reise Kontakt mit einem medizinischen Tropeninstitut, Ihrem Hausarzt oder einem Apotheker aufnehmen. Kurzfristig nach Thailand reisen ist für eine gesunde Person kein Problem. Nehmen Sie auf jeden Fall Ihren Impfausweis mit, falls Sie einen haben. Natürlich ist es wünschenswert die Impfungen weit im Voraus zu regeln. Gehen Sie deshalb unbedingt rechtzeitig vor der Abreise zu Ihrem Arzt.

Informative Webseiten

Institut für Tropenmedizin Berlin: tropeninstitut.charite.de
Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin: www.bnitm.de
Ludwig-Maximilians-Universität München: www.klinikum.uni-muenchen.de
Reisemedizinischer Infoservice: www.fit-for-travel.de

Die Preise der Impfungen für Thailand können unterschiedlich sein. Daher lohnt es, sich vorab zu erkundigen.

erlebe-thailand hat sich bemüht, die Korrektheit der Informationen zu den Impfungen zu gewährleisten. Wir empfehlen Ihnen auch selbst Kontakt mit einem Arzt oder mit einer anderen medizinischen Instanz aufzunehmen, die auf dem Gebiet der Tropenmedizin Sachkenntnis hat. So erhalten Sie den aktuellen Stand der Informationen.

Senden Sie Ihre Reiseroute.